P1100823%25252520Kopie_edited_edited_edi

WAS BISHER GESCHAH

Eine Auswahl. Für eine komplette Aufzählung die Vita herunter laden oder bei Crew United oder dem Bundesverband Filmschnitt BFS nachschauen.

 
11588.entity.jpg

KINOFILME LANG

Gespräch mit dem Biest                   Regie: Armin Mueller-Stahl

Nachts im Park                                  Regie: Uwe Janson

Ein Leben lang kurze Hosen tragen  Regie: Kai S. Pieck

Fickende Fische                                Regie: Almut Ghetto

Allein                                                 Regie: Thomas Durchschlag

etc.

CF152DEAC7184185BB49D4C5D256214D_f045062

KINOFILME KURZ

Der Präsident                                    Regie  Robert Patzelt
Der Pullover                                      Regie: Roland Willaert
Auf der Couch                                  Regie: Arne Feldhusen
etc.

paul01.jpg

EINZELWERKE TV

Die Frau am Ende der Straße          Regie: Claudia Garde
Klassenziel Mord                             Regie: Michael Rowitz
Das zweite Leben                            Regie: Dominique Othenin Girard
Die letzte Reise                                Regie: Florian Baxmeyer   
Love Trip                                          Regie: Richard Huber  
Auf dem Vulkan                               Regie: Claudia Garde
etc.

th.jpeg

REIHEN

TATORT: Kiel/Hamburg/ Münster    Regie: C.Garde/L.Becker/S.Zanke
Nord bei Nordwest                         Regie: Max Zähle
Wolfsland                                        Regie: Max Zähle
Hotel Heidelberg                            Regie: Edzard Onneken
etc.

werbung.jpg

WERBUNG

Deichmann  
Fairy Ultra
Wrigleys
BzgA
Barmer 
etc.

zeit-der-helden.jpg

SERIEN

Zeit der Helden / Letzte Spur Berlin / Flemming / Doktor Martin / Himmel und Erde / Post Mortem / Großstadtrevier/ Die Kanzlei / SOKO Wismar / SOKO Hamburg  etc.

UFA logo - Universum Film AG - Weimar Cu

DOKUMENTARFILME

Die UFA
Imaginäre Architektur
Fernsehkanonen
Weekend
diverse Dokusoaps

MY FIRST SHOWREEL ´97

Ein guter Start

Das SHOWREEL ´97 fasst die Arbeiten zwischen 1994 und 1997 zusammen.
Nach einiger Zeit im dokumentarischen und der Eröffnung des ersten AVID-Studios in Berlin kam die Tempo Media auf uns zu. So kam ich etwas glücklich dazu, an einer großen Werbeproduktion teilnehmen zu können. Regie: Michael Ballhaus. Dann ging es gut weiter. Der erste Kurzfilm für die Leinwand mit Rehberg in der Hauptrolle. Kurz später eine Empfehlung Über die "Ballhausconnection".
Ich konnte das Regiedebüt von Armin Mueller-Stahl schneiden. "Das Gespräch mit dem Biest". Weltpremiere in Toronto, dann der erste TV-Movie mit Michael Rowitz, immer wieder ein paar Commercials, Musikvideos und auch dokumentarisches. Ein prima Start, der schwer zu toppen war. Danke an Michael Ballhaus, Armin Mueller-Stahl, Daniel Zuta (der ließ mich 1988 als Sriptgirl und danach als SET-AL, Standfotograf und Schnittassistent ran und gab mir den ersten TV-Film zu schneiden), Sebastian Ballhaus, Stefan Telegdy, Harald Golbach, an die Entwickler des AvidMediaComposer und an alle anderen, die mir in dieser Zeit Chancen gaben.

 

DATEIEN

Jetzt herunterladen

VITA DEUTSCH

Zum Download der Vita als PDF

SHORT VITA ENGLISH

PDF